Garantiebestimmungen

Die FOND OF GmbH gewährt auf Verarbeitung und Material aller Rucksäcke eine zweijährige Garantie ab Kaufdatum. Die Garantie gilt im räumlichen Geltungsbereich der Europäischen Union und der Schweiz.

Die gesetzlichen Gewährleistungsansprüche des Käufers (Nacherfüllung, Rücktritt oder Minderung sowie ggf. Schadensersatz gemäß §§ 437 ff. BGB) werden durch diese Garantie nicht eingeschränkt, sondern können unabhängig von dieser Garantie gegen den jeweiligen Händler (Verkäufer) geltend gemacht werden.

Sollte der Käufer innerhalb des zweijährigen Garantiezeitraums Material- und Verarbeitungsfehler feststellen und das Produkt vor Ablauf der Garantie dem jeweiligen Händler oder unmittelbar der FOND OF GmbH übergeben, wird die FOND OF GmbH den betreffenden Mangel beseitigen oder das Produkt durch ein mangelfreies Produkt ersetzen. Die Entscheidung über die Art und Weise der Mängelbehebung trifft die FOND OF GmbH. Die FOND OF GmbH übernimmt die Kosten, welche für die Mängelbehebung als solche anfallen, nicht aber sonstige Kosten, die im Zusammenhang mit dem Garantieanspruch entstehen können, wie z.B. Transport- oder Versandkosten.

Die Garantie gilt nicht für normale Abnutzung und solche Schäden, die durch unsachgemäße Handhabung, Unfälle oder extreme Temperaturen verursacht worden sind. Von der Garantie ausgeschlossen ist zudem das nachfolgend bezeichnete Zubehör, für welches ausschließlich die gesetzlichen Gewährleistungsrechte gelten: Sportrucksack, Sporttasche, Sportbeutel, Schlamperbox, Schlamperrolle, Regencape, Stylerbox, Heftebox Tripleflex, Heftebox, Laptophülle, Trinkflasche, Brustbeutel, Federmäppchen inkl. Füllung, Sicherheitsset, Kletties, Geldbörse, Schultüte.

Im Garantiefall verlängert sich der Garantiezeitraum nicht um weitere zwei Jahre. Die Garantie ist stets ab Kaufdatum gültig und auf die ab Kaufdatum zu berechnende Laufzeit von zwei Jahren beschränkt.

Wenn der Käufer einen Garantieanspruch geltend machen möchte, ist der Kaufbeleg des Händlers (Rechnung bzw. Quittung), aus dem das Kaufdatum hervorgehen muss, vorzulegen. Technische Änderungen des Produkts bleiben vorbehalten.